Turniersieg in Delmenhorst

Der VfL Edewecht hat am Wochenende den Toyota Engelbart Cup der HSG Delmenhorst gewonnen. Nach einer durchwachsenen Vorrunde mit einem Sieg gegen Grüppenbühren, einem Remis gegen Delmenhorst II (beide Spiele fanden am Donnerstag statt) und einer Niederlage gegen Schwanewede zog man als Gruppenzweiter in das Halbfinale ein.

Gegner war die HSG Nienburg aus der Oberliga Niedersachsen. Hier konnte sich der VfL mit 15:13 durchsetzen und traf im Finale auf den Gastgeber HSG Delmenhorst. 

Das Endspiel war spannend und erst im Siebenmeterwerfen wurde der Turniersieger ermittelt. Hier konnte der VfL sich auf seine sicheren Schützen und seinen Keeper verlassen. Am Ende feierte der VfL trotz dezimiertem Kader den Turniersieg.