Niederlage im Spitzenspiel

Die Handballer des VfL Edewecht haben das Spitzenspiel am Freitagabend vor einer größeren Zuschauerkulisse am Breeweg mit 29:32 Toren verloren. Die Gäste von der HSG Barnstorf/Diepholz sicherten sich damit den 2. Tabellenplatz zum Hinrundenende. Insbesondere die rechte Angriffsseite der HSG stellte die VfL-Abwehr vor Schwierigkeiten, Rechtsaußen Kevin Heemann mit 7 Toren und Arunas Srederis mit 5 Treffern hatten einen hohen Anteil am Auswärtserfolg.

 

Dem VfL fehlte zum Ende einer schwierigen Woche mit vielen Rückschlägen auch ein wenig das Glück, wenngleich das Spiel in der Abwehr verloren wurde. Die entscheidenden Duelle wurden durchweg verloren, da half auch eine wiederholt ansprechende Leistung im Angriff nicht weiter.

 

Jetzt gilt es sich zu schütteln und ab Dienstag wieder neu aufzustellen - das nächste Spiel steigt am kommenden Samstag zuhause gegen den Elsflether TB.

 

VfL: Schwagereit (7/1 Paraden), Jürgens (4), Gasiorowski (1) - Steusloff, Schildknecht (1), Brötje (1),  Ahlers (3), Remmers (7), Maaß, Linda (7/6), Ritter (1), Kamp (3), Bitter (6)