VfL verliert in Cloppenburg

Die Handballer des VfL Edewecht haben die Partie beim TV Cloppenburg mit 31:26-Toren verloren. In der engen Begegnung setzte sich der Gastgeber in der Schlussphase vom VfL ab und feierte den siebten Sieg in Serie.

 

Die Ammerländer kamen gut in die Begegnung aber sahen sich nach knapp 10 Minuten einer doppelten Unterzahlsituation ausgesetzt, in der der TVC ausgleichen und sich vom VfL absetzen konnte. Bis zu vier Tore enteilte der Gastgeber doch die Weihrauch-Truppe kam zurück und ging mit einem 14:14-Unentschieden in die Kabine.

 

Bis zur Schlussphase der Partie blieb es spannend, der VfL legte permanent vor und der Hausherr legte nach. In der 52. Minute drehte sich das Blatt, der TVC ging mit 25:23 in Front. Der VfL konnte nicht mehr kontern.

 

VfL: Schwagereit, Jürgens, Gasiorowski - Grensemann, Schildknecht (4), Brötje (2), Weihrauch, Ahlers (1), Linda, Maaß (4), Kamp (8), Bitter (7)