2. Herren gewinnt Derby

Sonntag (2.12) war Derbytime. Wir waren zur Gast bei der 2. Herren der SG SV F-fehn/TuS P-fehn. Wir reisten erneut mit einem relativ geschwächten und kleinen Kader an, lediglich 1 Torwart und 2 Feldspieler saßen auf der Bank. Der Gastgeber hingegen konnte einen vollen Kader aufbieten. Wir gingen hier also eher als Underdog ins Spiel und hatten nichts zu verlieren.

Und genau das machte uns heute wohl so stark. Das Spiel startete sehr ausgeglichen. Nach 11 1/2 Minuten konnten wir uns beim Stand von 7:5 das erste mal mit 2 Toren absetzen. Unsere Abwehr stand heute sehr gut und auch Malte im Tor hielt einige Bälle. Vorne konnten wir relativ leichte Tore erzielen, wodurch wir nach 17 1/2 Minuten dann sogar mit 5 Toren in Führung gehen konnten (12:7). Zum Ende der ersten Hälfte schwanden dann aber schon sichtlich die Kräfte, doch irgendwie konnten wir unsere Führung verteidigen. Allerdings konnte FriPe bis zum Pausenpfiff noch auf 16:13 verkürzen konnte.

Durch die Pause konnten wir unsere Tanks wieder etwas auffüllen und gut in die zweite Hälfte starten. Bis zur 40. Minute hielten wir unsere Führung bis auf 22:18. Dann gab es aber einen Bruch in unserem Spiel, und binnen 3 Minuten konnte FriPe mit 22:22 ausgleichen. Beide Teams taten sich vorne nun schwerer, und nach 48 Minuten stand es 24:23 für uns. 11 Minuten vor dem Ende gab es dann aber 2 Zeitstrafen auf einen Schlag für uns, für Patrick war es die dritte und somit das Spiel für ihn vorbei. Nun also nur noch einen Auswechselspieler auf der Bank und die Partie drohte zu kippen. FriPe hatte nun direkt die Chance per 7m auszugleichen, doch der Schütze konnte unseren zweiten Keeper, Dietmar, nicht überwinden. Im nächsten Angriff war es allerdings so weit und der Gastgeber erzielte das 24:24. Man hätte nun sogar in Führung gehen können, doch wieder scheiterte man mit einem 7m. So haben wir die doppelte Unterzahl also mit nur einem Gegentor überstanden, konnten allerdings keines erzielen. Es stand eine spannende Schlussphase bevor, 7 1/2 Minuten vor dem Ende ging FriPe mit 24:25 in Führung. 5 Minuten vor Schluss konnten wir dann ausgleichen, doch 3 Minuten vor dem Ende war es erneut der Gastgeber der die Führung übernahm. Doch unsere Antwort ließ nur 10 Sekunden auf sich warten, wieder Ausgleich, 26:26. 1 1/2 Minuten vor dem Ende gab es dann einen 7m für uns und die 2 Minuten Strafe gegen FriPe. Julian blieb nervenstark und verwandelte zum 27:26 für uns. Als es dann knapp 1 Minute vor Schluss auch noch eine Zeitstrafe gegen die Bank von FriPe gab, mussten sie das Spiel in doppelter Unterzahl beenden. Der Gastgeber ließ sich Zeit um uns keine Chance mehr auf einen Angriff zu geben, doch der letzte Wurf ging ca. 10 Sekunden vor Schluss über das Tor. Durch einen Tempogegenstoß erzielten wir dann mit der Schlusssirene noch das 28:26 und konnten hier verdient gewinnen. DERBYSIEGER, DERBYSIEGER, HEY, HEY!

In diesem Spiel zeigten wir unsere beste Saisonleistung, und konnten uns durch diesen Sieg mit nun 13:7 Punkten auf den dritten Platz schieben. Am kommenden Sonntag (9.12) steht bereits das nächste Topspiel an, wir müssen zum Tabellenvierten nach Rastede. Anpfiff ist um 14:30 in der Halle Feldbreite (26180 Rastede).

Statistiken:
VfL Edewecht:
7m: 2/2
gelbe Karten: 2
2 Minuten: 5

SG FriPe:
7m: 1/3
gelbe Karten: 3
2 Minuten: 3 (+1 gegen die Bank)

Kader:
Gräfing, D. Gottschalk - Menke (6 Tore), M. Gottschalk (2), Treptow (3), Teichmann (1), N. Gottschalk (5), Süsens (2), Sebastiany (5/2), Block (4)


2. Herren

3,Spieltag in der Handball Regionsliga Männer

Am Samstagabend ging es für uns nach Nordenham, zum Auswärtsspiel gegen den HSG Blexer TB/SVN. In dieses Spiel mussten wir mit einem kleineren Kader als gewohnt gehen, lediglich 2 Torhüter und 8 Feldspieler standen zur Verfügung.

Wir fanden stark in die Partie und führten nach 6 Minuten bereits mit 3:6. In der Folge verpassten wir es aber so konsequent weiterzuspielen und uns weiter abzusetzen. So konnte Blexen nach 14 Minuten auf 9:9 herankommen. Zu unkonzentriert war man im Abschluss, und warf dem Torwart so Ball um Ball in die Arme. Hinten fehlte nun einfach die Absprache, wodurch Blexen viel zu leicht zu Toren kam. Bis zur Pause blieb es eine enge Begegnung, mit einer 13:14 Führung gingen wir in die Pause.

In Hälfte zwei zeigte sich dann das gleiche Bild wie in Halbzeit 1. Allerdings wurde unsere Leistung dann noch schwächer, wodurch wir den Gegner unnötig stark machten. Nach 38 Minuten ging der Blexer TB dann sogar mit 18:17 in Führung. 9 Minuten vor Schluss konnten wir dann auf 21:21 ausgleichen, doch dann konnte Blexen sich wieder mit 2 Toren absetzen. 5 Minuten vor Schluss gelang uns beim 24:24 erneut der Ausgleich, doch dann war komplett der Wurm drin und wir kassierten 4 Tore in Folge, wodurch es letztlich eine verdiente, aber total unnötige 28:24 Niederlage gab.

Dieses Spiel heute hätte man gewinnen müssen, doch in der Defensive fehlte die Absprache und Zuordnung wodurch es zu leichte Gegentore gab. Die Angriffe waren meistens gut gespielt, doch dann war man im Abschluss zu unkonzentriert und scheiterte am Keeper. Hinzu kommen gefühlte 15 Pfosten- und Lattentreffer, was die ganze Sache nicht gerade leichter macht. Nützt jetzt aber alles nichts mehr, nun heißt es Mund abputzen und noch motivierter ins nächste Spiel gehen um die zwei Punkte zu holen. Apropos nächstes Spiel:
Aller guten Dinge sind drei, deshalb folgt nun das dritte Auswärtsspiel in Folge. Es geht gegen den nächsten Absteiger aus der Regionsoberliga, den TSV Großenkneten. Sonntag, 30.09 um 16:00.

Kader:
Lübben, D. Gottschalk - Hempen (2 Tore), M. Gottschalk (4), Teichmann (1), Janßen (1), N. Gottschalk (1), Sebastiany (5), Block (10), Treptow

VfL:
7 Meter: 0/1
gelbe Karten: 2
2 Minuten: 3

Blexer TB/SVN:
7 Meter: 4/4
gelbe Karten: 3
2 Minuten: 4


Regionalliga Männer HR Oldenburg

Tabelle und Spielplan

Die Saison 18/19 der Regionsliga startet für uns direkt mit einem Heimspiel. Zu Gast ist der VfL Rastede 2, wir würden uns über einige Zuschauer freuen.


Hier finden Sie die aktuelle Tabelle und Spielplan!

2. Herren im Web


Trainingszeiten


Dienstag, 20:30 - 22:00 Uhr in der Heinz-zu-Jührden Sporthalle

Mittwoch, 20:30 - 22:00 Uhr in der Heinz-zu-Jührden Sporthalle

Kontakt


Trainer: Jürgen Klisch

Bitte meldet Euch telefonisch an unter: 04405/4713